Sponsoring

Wir gestalten immer wieder neue Projekte für unsere Schüler mit ihren unterschiedlichen Fördernotwendigkeiten.


Durch gezielte Unterstützung konnten einige besondere Vorhaben verwirklicht werden, wie:

  • Reitwoche                                                                                                   Eine Klasse konnte jährlich seit ihrem ersten Schuljahr eine Woche intensiven Reitens, Voltigierens auf dem Wiggenweiler Hof genießen, incl. Reittherapie und Pferdepflege.
  • Musikinstrumente
    Mit durch Spenden erworbenen Musikinstrumenten konnte allen motivierten Kindern eine Teilnahme am klassenübergreifenden Schülerchor und dem damaligen Schülerorchester ermöglicht werden.

  • Ausflüge, Freizeiten, Museumsbesuche
    konnten wir spontan organisieren durch die Anschaffung eines Kleinbusses, durch Sponsorengelder finanziert.

  • Eine Gletscher-Tour
    führte in die Schweizer Alpen im Rahmen einer Projektwoche, um Mut und Ausdauer zu fördern. Es unterstützte uns der Überlinger Alpenverein.

  • Expeditionen zum Wattenmeer
    Verschiedene Klassen konnten das Naturschutzgebiet Watt an der Nordsee kennenlernen im Rahmen von Klassenfahrten.

  • Projektwochen
    Wir konnten namhafte Künstler der Region gewinnen, um mit unseren Schülern zu arbeiten, sei es Tanz, Schauspiel oder große Bambusskulpturen.

  • Kletterwand
    Um dem ungebremsten Bewegungsdrang Raum geben zu können, bauten wir eine hauseigene Kletterwand, von Sparkasse und Volksbank mit unterstützt.

  • Neugestaltung Südhof
    Durch sehr tatkräftiges Sponsoring einer Mitarbeiterin und durch den entschlossenen Einsatz weiterer Kollegen war es möglich, dass unser Südhof einen Sportplatz und eine Kletteranlage für die älteren Schülerinnen und Schüler erhielt.


Spendenkonto: Bankverbindung Sparkasse Salem-Heiligenberg

BIC-SWIFT: SOLADES1SAL   IBAN: DE75 6905 1725 0002 0298 74

__________________________________________________________________

                                      • Unser aktuelles Projekt •

Projekt "Therapiefonds"

Seit nahezu 30 Jahren ist die Kaspar Hauser Schule ein Ort für Kinder und Jugendliche, die das Leben vor besondere Herausforderungen gestellt hat. Mit oft erstaunlicher Entschlossenheit versuchen sie, ihre Lebensumstände zu meistern. Wir stehen ihnen dabei zur Seite, unterstützten und fördern sie darin, Bildung und Lebenskompetenz zu erwerben. Und wir geben ihnen Mut auf ihrem Weg zu sich selbst.

Einen entscheidenden Beitrag dazu leistet seit jeher die ärztlich-therapeutische Begleitung unserer Schüler. Das Kind erlebt, dass sich Arzt bzw. Therapeut nur ihm alleine widmen, ihm ruhige Aufmerksamkeit schenken. Jenseits der permanenten sozialen Herausforderungen in der Klasse, kann das Kind in den Therapiestunden ganz zu sich selbst kommen. Im vertrauensvollen Gespräch mit dem Arzt, in der ausgleichenden Heilmassage oder in Bewegungs- und Kunsttherapie - hier schöpft es neue Kraft und Selbstvertrauen. So kann es an Bildung teilnehmen und seine besten Fähigkeiten entwickeln.

Das macht die Kinder mutig. Für das Hier und Jetzt. Und für ihre Zukunft.

Um diese ärztlich-therapeutische Arbeit an der Kaspar Hauser Schule weiter fortführen zu können, brauchen wir dringend Unterstützung. Viele Menschen helfen bereits mit. Auch eine der Schule nahestehende Stiftung hat uns ihre Hilfe zugesagt:

              Sie wird jeden Beitrag, der für die ärztlich-therapeutische                      Arbeit an der Kaspar Hauser Schule gespendet wird, verdoppeln!

              Machen Sie sich mit uns stark dafür, dass die Kinder auch                                   weiterhin therapeutisch gefördert werden werden!

                  Darum bitten wir Sie, unseren Aufruf zu unterstützen!

So können Sie spenden:

        A   Sie lassen uns einen regelmäßigen monatlichen Betrag zukommen.

        B   Sie lassen uns einen einmaligen Betrag zukommen.

        C   Sie übernehmen einen Behandlungszyklus für ein Kind. Das entspricht               ca. 480 €.

        D   Haben Sie noch eine andere Idee? - Sprechen Sie mit uns!

                    

Sparkasse Salem-Heiligenberg, Stichwort "Weitergehts"                                  IBAN: DE75 6905 1725 0002 0298 74  -  BIC: SOLADES 1 SAL

Fragen bitte an

sekretariat@kasparhauserschule.de (07551-3393) oder irmgard.rissmann@kasparhauserschule.de (07551-3592)                 

irmgard.rissmann@kasparhauserschule.de